Konsumentengruppen

Konsumentengruppen im Zweiten Gesundheitsmarkt

Gesundheitsbewusstsein bei allen Menschen mehr oder weniger vorhanden, doch Äußerung auf sehr unterschiedliche Art und Weise

Ermittlung von sieben Gesundheitsbedürfnissen mit Hilfe des methodischen Ansatzes von Roland Berger Strategy Consultants und unter Verwendung der Bedürfnispyramide von Maslow

Untersuchung der Teilnehmer einer Marktforschung auf eben diese Gesundheitsbedürfnisse (darunter jeweils eine beispielhafte Aussage):

1. Gesundheitsminimalismus:
„Zur Erhaltung meiner Gesundheit reicht es, ab und zu zum Arzt zu gehen.“

2. Meine Gesundheit kennen:
„Ich möchte mehr über meinen Gesundheitszustand erfahren!“

3. Gesundheitskonsum:
„Für Vorsorge und Versicherungen gebe ich gerne etwas mehr Geld aus.“

4. Aktives Wohlfühlen:
„Ich nehme gerne Angebote wahr, die mich entspannen.“

5. Aktives Lernen:
„Ich möchte so viel wie möglich über das Thema Gesundheit erfahren.“

6. Sozial und sportlich:
„Sport ist mir sehr wichtig; am liebsten trainiere ich gemeinsam mit Freunden.“

7. Lebensinhalt Gesundheit:
„Meine Gesundheit zu erhalten und zu fördern, ist für mich ein wichtiger Lebensinhalt.“

Erstellt: 09.06.09 11:40:15
Letzte Änderung: 08.09.09 10:56:07 (andreas.werblow)