Medizintechnik in Sachsen

Sachsen verfügt sowohl über gewachsene Medizintechnik-Unternehmen, als auch über eine große Anzahl von neuen Firmen. Im Freistaat gibt es gegenwärtig über 100 Unternehmen die Medizinprodukte entwickeln, produzieren und national sowie international vertreiben. Damit hat Sachsen die größte Anzahl von Unternehmen der Medizintechnik in den neuen Bundesländern (Quelle: HCMC 2009)

Das Leistungsspektrum reicht von hoch innovativen Geräten zur medizinischen Diagnose und Therapie bis hin zu weltweit verkauften Verbrauchsmaterialien.

Die Unternehmensstruktur ist mittelständisch geprägt, mit einer großen Anzahl von Klein- und Kleinstbetrieben. Eine enge Kooperation zu den Forschungseinrichtungen des Freistaats und ein hoher Anteil von Ausgaben für Forschung- und Entwicklung sichern den Erfolg und die Zukunftsfähigkeit.

Erstellt: 09.06.09 11:40:15
Letzte Änderung: 23.10.09 08:58:27 (andre.henke)